Samstag, 22.06.2024 19:06 Uhr

Salon des Vins in Luxembourg

Verantwortlicher Autor: Rainer Welker Ramstein/Luxembourg, 12.02.2024, 18:10 Uhr
Presse-Ressort von: Rainer Welker Bericht 5326x gelesen

Ramstein/Luxembourg [ENA] Die Weinbau Handelsorganisation mit Sitz in Paris vertritt die kleinen unabhängigen Winzer in Frankreich und tritt als der Promotionorgan auf. Während in Deutschland viele Winzer als Selbstabfüller und Selbstvermarkter ihr Unternehmen betreiben ist es in Frankreich etwas anders gelagert. Die meisten Chateaus (oft steht hinter dem Wort aber tatsächlich kein herrschaftliches Schloss, sondern eher ein Weingut) vertreiben ihre Weine über Negociants (Weinhändler) oder Courtiers (Makler) die oft die komplette Ernte aufkaufen, abfüllen und vermarkten. Nicht so die Vignerons Indépendants. Sie entsprechen eher dem klassischen deutschen Winzer. Eine der zahlreichen Messen findet im nahegelegenen Luxembourg statt. Siehe auch: https://vigneron-independant-aquitaine.com/oenotourisme/

Das Symbol, das auf allen Weinflaschen zu finden ist, kennzeichnet die Unabhängigen Winzer und ihre Produkte. 37 Austeller und Hersteller regionaler Spezialitäten treffen sich in Luxemburg unter Leitung von Daniel Mouty und repräsentieren dabei 50 Weingüter die die ganze Vielfalt der Region aufzeigen. Ein überschaubare, fast familiäre Präsentation mit Weinen, Sekten, Cognacs, Schinken, Käse, usw. Einfach nur schön und die 150 km von Kaiserslautern und 5€ Eintritt wirklich Wert. Gerne schon mal für 2025 ins Auge fassen.

Die Winzer alle aus dem riesigen Anbaugebiet Bordeaux & Nouvelle-Aquitaine bieten neben den klassischen Rotwein, vornehmlich aus den Bordeaux Klassikern, Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc auch Süßweine aus dem Anbaugebiet Sauternes und Crémant de Bordeaux an. Die Messe richtet sich an Endverbraucher, die im direkten Kontakt ohne Zwischenhandel den Wein beim Winzer kaufen können. Dies gilt sowohl für Wein als auch für die Leckereien der Region, wie Käse, Schinken und Gänseleberpastete.

Die vorherrschende Sprache ist natürlich Französisch und teilweise auch Englisch. Doch es gibt auch „heimatliche Klänge“ die nicht aus einer Sprachschule kommen, sondern von einem deutschen Muttersprachler. Das Chateau Perayne, dessen Namen auf die umgebenden Weinberge zurückgeht, wurde 1994 von der Familie Lüddecke übernommen. Mittlerweile zeigt sich der jüngste Sohn Julius Verantwortlich, der auch am Weinstand präsent war.

Ein überaus netter, unterhaltsamer Gesprächspartner mit einem sehr ausgeprägten Wissen über alles was es zum Thema Wein, Weinanbau- und Ausbau gibt. Das Portfolio klassisch, von Sekt aus 100% Sémillon, Weißwein zu Rose und Rotwein. Schon eher außergewöhnlich, ein Bordeaux Superior Barrique 2011 -Grand Reserve. Wie überhaupt viele gereifte Jahrgänge von 2011 bis 2020 auf der Preisliste zu finden sind. Angetan war ich trotzdem vom Bordeaux Rosé aus 100% Cabernet Sauvignon mit einem schönen Geschmack von Kirsche und Karamell. Siehe auch http://www.chateau-perayne.com/

Der Affineur (Veredler) Oliveras ein spanischer Emigrant ist seit 21 Jahren bekannt für seine iberischen Schinkenspezialitäten. Einen ganzer Schinken wie im Bild gibts von 129,-€ als Serano bis 699,-€ für den Pata Negro Schwein Schinken. Wer einmal die wunderbare durchwachsene Lende des Pata Negro Schweines gekostet hat wird verstehen, dass ich davon in den höchsten Tönen schwärme. Der herrliche Schinken steht dabei der Lende in nichts nach. Im Gegenteil, schön gesalzen, gereift .... und dazu ein Gläschen Wein...Man möchte auf der Messe übernachten.

Auswahl kompletter Schweine Hinterschinken
Lende des Pata Negro Schweines
Serano Schinken

Am Rand der Pyrenäen liegt die Käseroute Ossau-Iraty AOP. Auch aus dieser Ecke die zum Gebiet Nouvelle Aqutaine gehört war ein Hersteller vor Ort und hat seinen hervorragenden Käse präsentiert. Es ist eine schöne Käseplatte, die Sylvain Laborie an seinem Stand anbietet. Ihre handwerkliche Herstellung auf einem Bergbauernhof, mit Respekt vor der Natur, der Qualität und den Traditionen, offenbart den natürlichen Reichtum der Flora der Pyrenäenweiden, der den Käsen lokale, einzigartige und abwechslungsreiche Aromen verleiht. Mit roher und ganzer Kuh- oder Schafsmilch oder den 2 Milchsorten gemischt, mit cremigem, süßem, fruchtigem oder vollmundigem Geschmack, gut gereift oder sehr jung, mit einer cremigen oder krümeligen Paste...

Kuhkäse verfeinert mit Espelette
Schafskäse
Käseroute Ossau-Iraty

Was wäre das Bordelais ohne seinen Cognac. Das Weingut der Brüder Emmanuel und Gérard Simonnet aus der Appelation Pineau des Charentes nördlich von Bordeaux vertreibt Cognac in allen Reifestufen. Auch das Brüderpaar lässt es sich nicht nehmen seine Produkte vor Ort zu präsentieren. -VS – Very Special 4-5 Jahre -VSOP - Very Superior Old Pale 5-10 Jahre -Napoleon - 20 Jahre -XO -Extra Old 20-40 Jahre sind nur eine eine kleine Auswahl ihres Portfolios. Ein willkommener Abschluss eines herrlichen Messebesuches.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.